Gott rockte Mölln

Liebe Freunde, liebe Besucher dieser Website, wir freuen uns, auf ein gelungenes und gesegnetes Ereignis zurückblicken zu können. Einen Eindruck gibt der folgende Pressetext, den wir in der Möllner Markt-Wochenzeitung lesen können:

Gott rockt Mölln – diesen eher ungewöhnlichen Titel trug eine Veranstaltung im Möllner Kurpark, die Ende Juni stattfand. Kurz vor der Veranstaltung machte sich noch ein starker Platzregen über dem Kurpark breit – pünktlich zum Beginn lugte dann aber die Sonne durch die Wolken und bescherte einen sonnigen Abend. Circa 350 Besucher freuten sich über eine tolle Stimmung und gute Musik, denn von Gospel bis zu rockigen Klängen war für jeden etwas dabei. „Die Musiker haben ihren lebendigen Glauben auf die Bühne gebracht“, freute sich Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Mölln, Frank Hoffmann, der das „christliche Open Air Konzert“ organisiert hatte. „Der Reformator Martin Luther hatte sich nicht gescheut, Melodien von sogenannten ‘Gassenhauern’ auszuleihen, um den Gottesdienst seiner Zeit mit Musik zu bereichern. In dem Sinne wandeln alle Teilnehmer des Events auf den Spuren Luthers, wenn Gott auch mit rockigen Klängen geehrt wird.“, so Hoffmann weiter. Er ist der Ansicht, dass sich christlicher Glaube nicht nur in Kirche und Gemeinde abspielen sollte und geht dementsprechend auch andere Wege. Die durchweg positiven Erfahrungen und Rückmeldungen auf einen Gottesdienst auf der Hamburger Reeperbahn, der 2016 in Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden durchgeführt wurde, hatten zu dem Event inspiriert und Schwung für die Juni-Veranstaltung in Mölln gegeben. Die lächelnden Gesichter der Besucher, die gegen 22 Uhr den Kurpark verließen, sagen mehr, als viele Worte …

 

In der Spalte rechts finden Sie Bildimpressionen vom Event.

 

Link zur Facebook Seite
@gottrocktmoelln

 

Der nächste Reeperbahn-Gottesdienst

Am Sonntag, den 23.07. ab 19:00 Uhr wird es wieder einen Gottesdienst mit guter Musik in Susis Showbar auf der Hamburger Reeperbahn geben. Adresse: Große Freiheit 3. Näheres in Kürze.

Die Idee

Christlicher Glaube sollte sich nicht nur in Kirche und Gemeinde “abspielen”. Einige sehr positive Erfahrungen hatte ich im Jahr 2016, als ich zusammen mit anderen Gemeinden einen Gottesdienst auf der Reeperbahn veranstaltete. Ein Striplokal wurde zum Gottesdienstraum umfunktioniert. Besucher der Gottesdienste teilten mir im Nachhinein mit, sie seien das erste Mal in ihrem Leben in einem Gottesdienst gewesen und waren sehr angetan.

Diesen positiven Schwung wollen wir im Möllner Kurpark mitnehmen. Die Musiker, die auf der Reeperbahn geholfen haben, sind im Juni auch mit dabei. Lassen Sie uns gemeinsam über Gemeinde- und Kirchengrenzen hinweg den Glauben an Christus feiern.

 

Ihr Frank Hoffmann

Pastor der FeG Mölln

 

 

Impressionen “Gott rockt Mölln”